Was ist der Unterschied zwischen Leasen und Finanzieren?

Was ist der Unterschied zwischen Leasen und Finanzieren?

Fahrzeuge, Maschinen und andere Gegenstände kann man leasen. Der grundsätzliche Unterschied zwischen dem Leasing und der Finanzierung besteht darin, dass bei der Finanzierung, das Fahrzeug zum Ende der Finanzierungslaufzeit in das Eigentum des Finanzierenden übergeht. Beim Leasing hingegen bleibt das Auto Eigentum der Leasing Gesellschaft und muss am Ende der Leasing-Laufzeit zurückgegeben werden. Somit ist die Finanzierung eine Maßnahme, das Auto in Raten zu bezahlen, während das Leasing eine besondere Form des Mietvertrags darstellt. 

Das Leasing 

Beim Leasing wird mit dem Leasinggeber oder einem Autohaus, als Mittler, ein Leasingvertrag geschlossen. 
In diesem werden Anzahlung, Leasinglaufzeit, die monatliche Rate sowie die jährliche Fahrleistung festgelegt. Der Leasingnehmer kann das Auto nach Anzahlung abholen und mietet es somit für 2, 3 oder 4 Jahre. Dafür zahlt dieser eine monatliche Gebühr und muss das Fahrzeug Vollkasko versichern. Während der Laufzeit, darf die vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten werden, da ansonsten die Mehrkilometer in Rechnung gestellt werden. Außerdem dürfen keinerlei Schäden am Fahrzeug entstehen, da diese sonst im Anschluss ebenfalls in Rechnung gestellt werden. 
Nach Ende der Laufzeit wird das Auto zurückgegeben. Der Leasingnehmer hat dann die Möglichkeit, ein neues Auto zu leasen. 

Die Finanzierung

Bei der Finanzierung wird ein Auto, wie der Name schon sagt, finanziert und somit in monatlichen Raten festgelegt. Damit handelt es sich bei der Finanzierung um einen Kreditvertrag, zu dessen Ende der Laufzeit, der Finanzierende das Auto mit einer Restsumme abkaufen kann. Alternativ kann er das Auto dann auch dem Autohaus zur Übernahme anbieten. 

Leasing Vorteile

Die Vorteile beim Leasing liegen auf der Hand. Durch das Mieten eines Fahrzeugs, kann der Leasingnehmer sich alle drei Jahre ein neues Auto aussuchen und ist somit immer auf dem neuesten Stand der Technik und Ausstattung. Die Leasinggebühren entsprechen, je nach Hersteller meist nur etwas mehr, als dem Wertverlust über die ersten Jahre. 
Besonders für Selbständige ist das Leasing lukrativ, da die monatlichen Raten steuerlich geltend gemacht werden können und das Leasing steuerliche Vorteile mit sich bringt. 

Finanzierung Vorteile

Die Vorteile der Finanzierung sind, dass die monatlichen Raten in das Fahrzeug investiert werden, welches dann in das Eigentum des Fahrers übergehen. So kann jeder sich ein Auto kaufen, ohne dieses direkt bar bezahlen zu müssen. 
Allerdings wird man nach Ende der Finanzierung nicht direkt ein neues Fahrzeug kaufen, da man erst dann das jetzige Fahrzeug abbezahlt hat. Allerdings hat man keine monatlichen Leasinggebühren verloren, sondern in seinen Besitz investiert. Bei der Finanzierung sind auch die Versicherung und Werkstätten frei wählbar. Autobesitzer, die sich für die Finanzierung interessieren, müssen sich der Verantwortung der Gesamthöhe des Betrags bewusst sein.

Leasing, als auch Finanzierung haben Vorteile. Abhängig vom eigenen Geschmack. Während viele Personen lieber ein Fahrzeug haben, damit sie mobil und flexibel sind, ändern sich bei anderen die Erwartungen an ein Fahrzeug. Letztere Personen bleiben finanziell unabhängig und können das Leasing nach drei oder vier Jahren beenden. Damit enden auch alle weiteren Fahrzeugkosten, da das Fahrzeug vom Autohaus oder der Leasinggesellschaft zurückgenommen wird. 
Man sollte sich beim Leasing bewusst sein, dass man in der Anzahl der Kilometer limitiert ist und Schäden, auch, wenn diese von Dritten verursacht werden, zu hohen Mehrkosten führen können. Oftmals ist die Versicherung beim Leasing etwas teurer als die bei der Finanzierung.

https://leasinghub.de berät dich und findet mit dir gemeinsam, die für dich passenden Leasingbedingungen, so dass du mit oder ohne Anzahlung bald einsteigen und losfahren kannst.

Autohub Marktplatz
Register New Account
Reset Password
Compare items
  • Total (0)
Compare