Kann ich als Student ein Auto leasen?

Wenn Du studierst, ist oftmals das Geld knapp. Doch ein Auto ist wichtig für Deine Mobilität. Die Frage stellt sich sicher für Dich, ob Du als Student ein Auto leasen kannst. Hier erfährst Du, was Deine Möglichkeiten beim Auto-Leasing als Student sind. Die Investitionssumme für ein neues Auto ist hoch und hier ist Leasing sehr praktisch.

Günstiger als eine Autofinanzierung: Leasing

Mit einem Auto Leasing entscheidest Du dich für die günstigere Lösung im Vergleich zur Auto Finanzierung. In vielen Uni-Städten ist zwar der öffentliche Nahverkehr gut ausgebaut, doch viele Studierenden möchten dennoch mobil sein und am Wochenende zu Ihren Eltern oder der Freundin fahren. Leasing bedeutet hier eine günstige und vor allem sichere Alternative zum Kauf eines Autos. Du selbst zahlst nur für die tatsächliche Nutzung des geleasten Autos und musst weder eine hohe Anzahlung noch eine Schlussrate übernehmen und einkalkulieren. Wenn die Laufzeit des Leasings zu Ende ist, kannst du es ordnungsgemäß wieder bequem zurückgeben oder auch übernehmen, falls Deine Eltern Dir hier helfen.

Niedrige monatliche Rate

Viele Studenten stehen vor der Frage, ob sie lieber einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen, oder sich für das Auto Leasing entscheiden. Die letztere Alternative ist, was die Qualität des Fahrzeuges angeht, sicher die bessere Wahl. Auch in puncto Sicherheit sollte das Deine erste Wahl sein. Du kannst hier eine Menge spannender Angebote finden und die monatliche Rate beträgt teilweise unter 100 Euro. Ob ein Kompaktwagen oder ein Kleinwagen: Siehe Dich um in der Welt des Leasings. Meist ist es günstig, einen Neuwagen zu leasen. Hier werden oftmals deutsche Automarken angeboten. Du kannst Dich aber auch für einen EU-Import Wagen entscheiden. 

Sicherheiten, die Du beim Leasing als Student mitbringen musst

Beim Auto Leasing sind einige Sicherheiten nötig, die Du als Student erfüllen musst. Erkundige Dich bereits im Vorfeld, ob Du einen potentiellen Bürgen auftreibst. Das wäre gut, wenn Du eine Anzahlung leisten musst. Das Einkommen als Student reicht oftmals nicht aus, um das zu leisten. Es ist für Dich selbstverständlich von Vorteil, wenn der Anbieter keine Anzahlung verlangt. Tut er es dennoch, dann wäre ein Bürge oder das Geld Deiner Eltern für die Anzahlung perfekt. Auch eine Bonitätsprüfung wird vorgenommen und da ist es wichtig, dass Du keinen Eintrag bei der Schufa hast. 

Zusätzliche finanzielle Sicherheiten

Für Dich als Student ist das Auto Leasing oftmals an zusätzliche finanzielle Sicherheiten gebunden. Die Anzahlung selbst gehört zu diesen Sicherheiten, die sich die Autohäuser meist auszahlen lassen. Du hast aber mit der Anzahlung auch einen enormen Vorteil, denn dadurch schrumpft Deine monatliche Rate. Und genau die solltest Du erfahrungsgemäß bei Deinen finanziellen Verhältnissen klein halten. Die Anzahlung nennt der Leasinggeber oftmals „Mietsonderzahlung“. Das ist auch im Grunde verständlich, denn der Autohändler geht bei der Bereitstellung des Fahrzeuges ein gewisses Risiko ein. Das kann er durch eine Anzahlung abschwächen. Vielleicht hast Du noch etwas Bares auf der „hohen Kante“ und kannst dadurch Deine Anzahlung selbst tätigen. 

Bürgschaft für den Leasingnehmer

Eine weitere Option beim Leasing für Studenten ist es, dass Du eine Bürgschaft hinterlassen musst. Durch die Bürgschaft hat Dein Leasinggeber die Möglichkeit, dass er einen Beweis hat, dass für Deine Bonität gebürgt wird. Als Bürgen kommen Deine Eltern in Frage. Auch solvente Freunde oder andere Verwandte kannst Du fragen, ob sie diesen Job für Dich übernehmen. Der Bürge wird dann in den Leasing-Vertrag mit aufgenommen und der Autohändler hat eine größere Sicherheit. Der Bürge steht mit seiner Unterschrift dafür, dass Du finanziell in der Lage bist, Deine Rate monatlich zu übernehmen. Der Leasinggeber fühlt sich damit sicher und Du selbst hast auch jemanden im Rücken, der Deinen Zahlungen vertraut.

Individueller Leasing-Raten-Plan

Der Leasing-Raten-Plan wird vom Leasinggeber individuell für Dich angepasst. Du kannst auch online einen Leasingvertrag konfigurieren. Hier gibst Du Deine individuellen Wünsche in die Konfiguration auf der Webseite des Autohändlers ein. Du hast die freie Auswahl, wie hoch zum einen Deine Rate sein soll und welches Auto Du wählst. Soll es viele Extras haben? Wünschst Du Dir eine Klimaanlage? Magst Du lieber ein Automatikgetriebe? Alles ist konfigurierbar, sogar die Lackfarbe, das Autoradio und das Navi. Du wählst aus, was Du magst. Das ist ein großer Vorteil gegenüber dem Gebrauchtwagenkauf. Die Extras stehen Dir online oder im Autohaus vor Ort zur Verfügung. Der individuelle Raten-Plan ermöglicht Dir eine moderate Zahlung im Monat.

Die Vertragsgestaltung

Auch die komplette Vertragsgestaltung ist individuell beim Auto Leasing für Studenten. Du bestimmst das Ende der Laufzeit und die Länge der Laufzeit. Am Ende der Laufzeit kannst Du sogar die Option erhalten, das Fahrzeug zu kaufen. Du hast aber auch die Option, das Auto zurückzugeben. Hier ist es wichtig, dass Du es in dem Zustand abgibst, der im Leasingvertrag genannt wird. Es muss sauber und gesaugt sein. Hattest Du einen Unfall oder hast das Auto beschädigt, wird Dir etwas abgezogen finanziell. Denke an die vielen Vorteile des Leasings. Vor allem der Punkt der Sicherheit steht bei vielen Eltern von Studenten im Vordergrund.

Autohub Marktplatz
Register New Account
Reset Password
Compare items
  • Total (0)
Compare